Scroll to Content
Unbezahlte Werbung: alle zu externen Seiten führenden Links (Hotelbuchungsportale, Unterkünfte, Reise- und Fluggesellschaften, etc.) haben wir als Tipps für euch gesammelt. Wir werden weder von den verlinkten Betreibern dafür bezahlt, dass wir sie hier erwähnen, noch nehmen wir über sogenannte Affiliate-Links Geld darüber ein.

Die schlechte Nachricht zuerst: Von Queenstown gibt es keine Fotos, obwohl uns die Stadt sehr gut gefallen hat. Aber manchmal darf die Kamera auch mal im Rucksack bleiben und der Fotograf hat „Pause“  🙂 .

Dafür war die Fahrt nach Queenstown mit atemberaubenden Aussichten gespickt. Der Lake Wakatipu (einer der saubersten Seen der Welt) hat uns mal wieder die Sprache verschlagen. Manchmal fühlen wir uns auf dieser Reise durch Neuseeland überflutet von den vielen, wahnsinnsschönen Eindrücken, Landschaften und Erlebnissen! Wir brauchen Zeit um das alles zu verarbeiten und um das Geschenk an diesen wunderbaren Orten zu sein auch schätzen zu können. Denn es kommt schon mal vor, dass wir aufgrund von „Input-Stau“ im Kopf an wunderschönen Orten vorbeifahren und nicht anhalten, weil das einfach in dem Moment zu viel ist. Schreckliches Schicksal von Langzeit-Reisenden 😉 …nennt man zuweilen auch Reise-Burnout.

Lake Wakatipu

Von Queenstown nach Wanaka

Reise-Burnout haben wir glücklicherweise noch nicht, aber vorsorglich haben wir einfach einen Gang heruntergeschaltet. Mal weniger Fotos gemacht und nicht jeden Tag ein neues Ziel angefahren.

Dafür mehr gediegen treiben lassen und unsere Freundin Isa aus Berlin in Wanaka getroffen. Sie macht eine dreimonatige Reise durch Neuseeland, Hawaii, Canada und Island. Von ihren Abenteuern berichtet sie auf „Isas Adventures“. Wanaka haben wir also zu dritt mit einer Wanderung um den See inkl. Weinprobe und Abendessen bei Sonnenuntergang am Ufer des Lake Wanaka erlebt.

Wanaka mit Isa

Geschrieben von:

Unheilbar vom Reisevirus befallen. Seit 2006 habe ich sehr viel meiner freien Zeit während des Studiums damit verbracht, die Welt zu bereisen. Nach über 5 Jahren arbeiten in der digitalen Branche, geht's endlich wieder los in ein neues Reiseabenteuer und eine Auszeit vom Job.

6 Kommentare

  1. Tolle Fotos wie immer! Vor allem Wanaka sieht toll aus. Aber Ihr habt recht: genießen ist wichtiger als Fotografieren. Liebste Grüße 😘

  2. Sicher ist genießen wichtiger wie Bilder machen aber BITTE: macht die tolle Bilder! Es müsste eine traumhafte Wanderung sein! Der See inspiriert zum Meditieren..so schön …..Bussis!

    • Keine Sorge 😉 Olli sorgt schon für genügend Fotomaterial… und die Ruhe am See hat uns auch sehr sehr gut gefallen. Neuseeland ist wie eine Wundertüte: Man fährt durchs Land und an jeder Ecke springt einem was Neues wunderbares entgegen!

  3. Ich hatte eine wunderbare Zeit mit euch in Wanaka. Und die Fotos sind super schön, wie immer. Vielen Dank auch für den Link zu meinem Blog :*

    • Danke dir Isa 🙂 und dein Bericht über die Kiwis ist grandios! Das Video hat uns heute den Tag versüßt. Gute Reise weiterhin!